• Centre de recyclage
    08:00 - 15:50
  • Administration
    07h30-11h30 / 13h30-15h30
  • Station d’Epuration
    06h00 - 14h00

L’ histoire du SIVEC

2021

27.01.21

RAL-GZ 950 zertifiziert. 2er Wertstoffhof aus Luxemburg und 3er aus Europa mit Goldauszeichnung.

12.09.2021

Tag der offenen Tür
2020

Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit E-Trash. (Mobile Restmüllschleuse für Presscontainer)

Einführung des Online Reservierungssystems
2021

20.02.2021

30 Jahre SIVEC
2019

01.04.2019

Verlängerte von April bis Oktober, jeden Mittwoch

01.09.2019

Zusammenarbeit mit gemeinnützigen Organisationen, Schulen, Kindergärten. Einführung einer WhatsApp Gruppe mit dem Ziel ein Maximum an wiederverwertbaren Materialien weiterzuleiten und somit ein zweites Leben schenken.

19.05.2019

Social Reuse Partnerschaftsabkommen zwischen Ecotrel den Sozialdienstleistern Aarbechtshëllef, CNDS Nei Aarbecht und dem SIVEC
2018

20.02.2018

Durchbohrung des neuen Abwasser- sammlers DN 2000mm aus Esch/Alzette in das neue Pumpwerk der Kläranlage Schifflingen

2018

Umbau auf zwei Fahrbahnen als Zugang zum Recyclinghof
2017

03.10.2017

Erster Spatenstich Ausbau der Kläeranlage Schifflingen auf 135.000 EGW

01.11.2017

Einführung des Kartensystems

18.06.2017

Tag der offenen Tür & Umgestaltung des Recyclinghofes

21.06.2017

Partnerschaftsabkommen zwischen den Sozialdienstleistern CIGL Esch-Alzette, Monnerich, Reckingen – Mess, Sassenheim, Schifflingen, Direga Dippach/Reckingen und dem Sivec
2006

2006

Einweihung der Vergösserung des Recyclinghofes
2003

14.11.2003

Einweihung der erweiterten Kläranlage

30.08.2003

Abnahme der erweiterten Kläerstrasse Die erste Klärstrasse wurde am 21.Februar 2001 in Betrieb genommen

2003

Vergrösserung des Recyclinghofes
2002

2002

Ausbau der erweiterten Kläranlage mit zweiter Klärstrasse
2001

21.02.2001

Inbetriebnahme der ersten Klärstrasse
1999

1999

Beginn zum Ausbau der biologiscvhen Kläeranlage auf 90.000 EGW
1997

1997

Inbetriebnahme des neuen Recyclinghofes
1992

1992

Anschluss des gesamten Kollektors, Monnerich , Steinbrücken, Bergem, Reckingen
1991

20.02.1991

Gründung des Syndicat Intercommunal à Vocation ECologique Bestehend aus den Gemeinden Esch-Alzette Monnerich Reckingen/Mess Sassenheim Schifflingen

1989

1989

Erster Recyclinghof auf dem Gelände Schifflingen
1982

1982

Anschluss des Kollektors Kiemelbach und Messgebiet Ehleringen/Monnerich

1982

Gasometer und Stapelbehälter

1982

Neues Einlaufwerk für Zulauf Monnerich/Bergem
1976-1982

1976-1982

Neues Einlaufbauwerk für den Zulauf Monnerich / Bergem mit Rechen und Sandfang Errichtung des Stapelbehälters Zweiter Faulturm mit Gasometer Schlammentwässerungsanlage (Siebsandpressen) Dritte Klärstufe zur Phosphatfällung
1966-1967

1966-1967

Anschluss der Schifflinger Kanalisation
1964

1964

Erster Faulturm mit innenliegendem Wärmetauscher

1964

Vorklärbecken mit 2 Eindickern
1959-1964

1959-1964

Biologische Kläranlage : Ausbau auf 65.000 EGW zur biologischen Kläranlage mit anaerober Schlammfaulung für die Abwässer der Stadt Esch/ALzette
1923

1923

Mechanische Kläranlage : Kremeranlage, Absetzbecken mit aerober Faulung und Lagerung auf Trockenbeeten für die Stadt Esch/Alzette